• Hans E. Derenthal

Kostenlose Berufsberatung bis zu 9 stunden

Das Förderprogramm des Landes NRW bietet Beschäftigten und Berufsrückkehrenden in NRW die Möglichkeit, sich kostenfrei beraten zu lassen. Inhalte der Beratung können sein:

Berufliche Veränderungswünsche

Berufliche Weiterbildung

Berufsrückkehr (nach einer familiären UnterbrechungderBerufstätigkeit)

Kompetenzbilanzierung mittels verschiedener Verfahren

Basisberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

(wenn die Fragestellungen in der BBE Beratung nicht geklärt werden können, wird an eine Fachberatungsstelle verwiesen, siehe unten)


Mit qualifizierten Berater*innen, die vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW akkreditiert sind, können Sie Ihre berufliche Situation besprechen und gemeinsam Zielvorstellungen, Veränderungsmöglichkeiten und Umsetzungsschritte erarbeiten. Die Beratung kann bis zu neun Stunden umfassen.

55 Ansichten